Evgeny Konnov

Evgeny Konnov begann seinen Klavierunterricht im Alter von vier Jahren bei Natalia Krivosheina in Taschkent. Von 1999 bis 2007 besuchte er die Gnessin-Musikschule in Moskau, Russland bei Tatiana Sarkisians. 2008–2012 studierte er am Akademischen Musikcollege des staatlichen Moskauer Tschaikowski Konservatoriums bei Natalia Syslova.

Evgeny Konnov

Seit 2012 führte Konnov seine musikalische Ausbildung in Deutschland fort, zunächst an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Prof. Georg Friedrich Schenck und seit 2013 bei Evgenia Rubinova am Leopold-Mozart-Zentrum in Augsburg. Parallel zu seinem Studium in Augsburg studiert er seit 2017 bei Prof. Albert Mamriev an der Akademie „Neue Sterne“ in Hannover. Seit 2019 studiert Konnov bei Prof. Jan Gottlieb Jiracek von Arnim an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Österreich.

Evgeny Konnov spielt Konzerte in Deutschland (Gasteig), Spanien (Palau de la Música Catalana, Palacio Euskalduna), Russland (Der Große Saal des Moskauer Konservatoriums), Frankreich (Salle Cortot in Paris), Italien (Teatro Dal Verme), Österreich, den Niederlanden, Polen, Malta, Uzbekistan, Japan und Marokko.

Er spielte als Solist mit dem Bilbao Orkestra Sinfonikoa, dem Jove Orquestra Nacional de Catalunya, dem Orquestra Internacional „Virtuosos de Madrid“, dem Orchestra Filarmonica „Mihail Jora“, dem Orchestra Sinfonica Citta di Grosseto, Orchestra „Antonio Vivaldi“, Ryazan Symphony Orchestra, Johannesburg Philharmonic Orchestra.

Konnov ist der Gewinner des 1. Internationaler Klavierwettbewerbs „Clavis Bavaria“ und 16 mal erste Preis Gewinner von 16 anderen Wettbewerbe. Die wichtigste sind: 

64. Maria Canals Internationaler Musikwettbewerb in Barcelona (Spanien)

31. Ettore Pozzoli Internationaler Klavierwettbewerb in Seregno (Italien)

14. Unisa Internationaler Klavierwettbewerb in Pretoria (Südafrika)

Evgeny Konnov   Evgeny Konnov